NRW

Drei Verletzte bei Auffahrunfall: Laterne kippte auf Haus

Unfälle

Mittwoch, 24. Februar 2021 - 08:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Solingen. Bei einem Auffahrunfall sind am Dienstagabend in Solingen drei Menschen verletzt worden, ein Auto rammte eine Straßenlaterne, die gegen ein Haus kippte. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Autofahrer (83) mit seinem Fahrzeug aus unbekannten Gründen einen anderen Wagen gerammt, der an einer roten Ampel wartete. Er schob den Wagen auf ein ebenfalls wartendes Motorrad. Der Motorradfahrer stürzte laut Polizei und verletzte sich leicht. Der Wagen des 83-Jährigen sei weitergerutscht und vor die Laterne geprallt, die abknickte und auf ein Haus kippte. Neben dem Motorradfahrer seien der 83-Jährige und seine Beifahrerin verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

© dpa-infocom, dpa:210224-99-569094/2

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Verletzte bei Auffahrunfall: Laterne kippte auf Haus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha