Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Drei Viertel der Lehrkräfte in NRW sind Frauen

Bildung

Mittwoch, 20. Dezember 2017 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. An nordrhein-westfälischen Schulen unterrichten immer mehr Lehrerinnen. Knapp drei Viertel aller Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen seien im vergangenen Schuljahr Frauen gewesen, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit. Nur noch 27,5 Prozent der 156 260 hauptberuflichen Lehrer waren demnach Männer.

Ein Lehrer steht im Unterricht in einem Gymnasium an der Tafel. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Am niedrigsten war der Anteil männlicher Lehrkräfte mit 8,8 Prozent an Grundschulen. In Gymnasien hingegen waren es noch 40,4 Prozent. Seit Jahren schon ist die Zahl männlicher Lehrer in NRW rückläufig. Im Schuljahr 2011/12 war noch jede dritte Lehrkraft ein Mann.

Anzeige

Auch regional waren die Unterschiede in NRW erheblich. So war der Männeranteil im westfälischen Steinheim mit 42,6 Prozent am höchsten. In der Gemeinde Rommerskirchen (Rhein-Kreis Neuss) hingegen waren es im vergangenen Schuljahr gerade mal 2,9 Prozent. In Rommmerskirchen gibt es drei Grundschulen.

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Viertel der Lehrkräfte in NRW sind Frauen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige