NRW

Drei Wochen nach Cannabis-Kuchen?: Fahrerin positiv getestet

Kriminalität

Mittwoch, 23. September 2020 - 12:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Oberhausen. Drogen-Gebäck mit Langzeitwirkung: Nachdem sie nach eigenen Angaben drei Wochen zuvor in Amsterdam Kuchen mit Cannabis gegessen hatte, ist eine Autofahrerin (44) in der Nacht zum Mittwoch in Oberhausen positiv auf Drogen getestet worden.

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Eine Polizeistreife hatte die Frau in ihrem Wagen wegen erhöhter Geschwindigkeit gestoppt. „Die Fahrerin zeigte auffällige körperliche Reaktionen“, so die Polizei. Ein erster Test auf Alkohol verlief negativ, ein Drogenvortest dagegen schlug positiv auf Cannabis an. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen.

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Wochen nach Cannabis-Kuchen?: Fahrerin positiv getestet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha