NRW

Drei schwer verletzte Kinder bei Auffahrunfall auf A4

Unfälle

Sonntag, 12. Januar 2020 - 15:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 4 sind drei Kinder schwer verletzt worden. Die beiden Jungen im Alter von acht und zwölf Jahren und ein dreijähriges Mädchen kamen nach Angaben der Polizei vom Sonntag in ein Krankenhaus. Die 35 Jahre alte Mutter erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Die Familie war ersten Ermittlungen zufolge in Richtung Olpe unterwegs, als sich kurz hinter dem Autobahnkreuz Aachen der Verkehr staute. Die Frau bremste stark. Ein Sattelzug sei dann von hinten aufgefahren, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.