NRW

Dreijährige aus Kindersitz geschleudert und schwer verletzt

Unfälle

Sonntag, 16. Mai 2021 - 14:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Bei der Kollision mit einem Lastwagenanhänger in Bochum sind eine 28 Jahre alte Autofahrerin und ihre dreijährige Tochter verletzt worden. Das Mädchen musste mit schweren Verletzungen im Krankenhaus bleiben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach wurde die Frau am Samstag durch eine Reaktion ihrer Tochter, die auf dem Beifahrersitz saß, abgelenkt. Sie geriet mit dem Auto von der linken auf die rechte Spur und stieß dort mit dem abgestellten Anhänger zusammen. Die Dreijährige wurde dabei aus dem Kindersitz geschleudert und prallte von innen gegen die Frontscheibe. Die Ermittlungen dauerten am Sonntag an.

Ein Rettungswagen ist mit Sondersignal im Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbol

© dpa-infocom, dpa:210516-99-618683/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dreijährige aus Kindersitz geschleudert und schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha