NRW

Dreijähriger stirbt nach Sturz in den Gartenteich

Notfälle

Montag, 6. April 2020 - 12:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lüdenscheid.

Ein Rettungswagen fährt auf einer Straße. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Ein drei Jahre alter Junge ist am Sonntag leblos aus einem Gartenteich in Lüdenscheid geborgen worden. Angehörige hätten das Kind am frühen Nachmittag gefunden und den Rettungsdienst alarmiert, teilte die Polizei des Märkischen Kreises am Montag mit. Trotz Reanimationsmaßnahmen sei der Junge am Abend im Krankenhaus gestorben. Nach Polizei-Angaben seien Seelsorger sowie das Jugendamt informiert worden. Man gehe davon aus, dass es sich um einen Unfall handele. Weitere Angaben zu dem Vorfall machte die Polizei zunächst nicht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.