NRW

Dreijähriger will Vater sehen und wird von Auto erfasst

Unfälle

Samstag, 31. Juli 2021 - 11:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen. Ein Dreijähriger ist in Hagen beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden, als er zu seinem Vater laufen wollte. Der Junge kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er war am Freitag mit seiner Mutter auf einem Gehweg unterwegs und sah seinen Vater auf der anderen Straßenseite. Schnell lief er zwischen geparkten Fahrzeugen auf diesen zu. Ein 82-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210731-99-635657/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dreijähriger will Vater sehen und wird von Auto erfasst

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha