NRW

Dresden bezwingt auch Verl und bleibt an der Tabellenspitze

Fußball

Dienstag, 15. Dezember 2020 - 21:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dresden. Dynamo Dresden bleibt auch im achten Spiel hintereinander ungeschlagen. Der Tabellenführer der 3. Fußball-Liga bezwang am Dienstagabend den SC Verl mit 4:1 (1:0) und feierte durch die Tore von Julius Kade (43./79. Minute), Patrick Weihrauch (68.) und Ransford Königsdörffer (75.) seinen zehnten Sieg im 15. Saisonspiel. Zlatko Janjic (56./Handelfmeter) erzielte den Ausgleich.

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Gäste aus Nordrhein-Westfalen dominierten jedoch die Partie fast eine Stunde lang und prüften Dynamo-Keeper Kevin Broll unter anderem durch Kasim Rabihic (30.) gleich mehrfach. Dresden konnte sich nur selten befreien, traf aber mit seinem ersten Torschuss der Partie durch Kades Seitfallzieher zur Führung.

Dem Ausgleich durch Janjic ging eine Fehlentscheidung von Schiedsrichter Patrick Hanslbauer voraus. Denn der vermeintliche Verursacher Weihrauch wurde vom Ball an der Hüfte statt der Hand getroffen. Motiviert vom unberechtigten Ausgleichstor drehten die Hausherren dann aber auf und feierten durch die Tore von Weihrauch, Königsdörffer und erneut Kade einen zu hoch ausgefallenen Sieg.

Ihr Kommentar zum Thema

Dresden bezwingt auch Verl und bleibt an der Tabellenspitze

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha