NRW

Drittligaspiel in Duisburg wegen Coronafällen abgesagt

Fußball

Freitag, 9. Oktober 2020 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Duisburg.

Der Deutsche Fußball-Bund hat das für diesen Freitag (19.00 Uhr) angesetzte Drittligaspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Saarbrücken abgesagt. Grund dafür sind zwei weitere positive Corona-Tests im Team der Duisburger. Bei drei Tests innerhalb von fünf Tagen sind beim MSV damit insgesamt vier Spieler positiv getestet worden. Zwei Spieler waren bereits in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt hat nun auf vorerst unbestimmte Zeit eine häusliche Quarantäne für die gesamte Mannschaft des Drittligaclubs verfügt. Der DFB hat die Partie nach den Informationen aus Duisburg daher am Mittag abgesagt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Ihr Kommentar zum Thema

Drittligaspiel in Duisburg wegen Coronafällen abgesagt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha