Duda muss mindestens eine Woche individuell trainieren

dpa Köln. Offensivspieler Ondrej Duda vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln muss offenbar aus disziplinarischen Gründen für mindestens eine Woche individuell statt mit der Mannschaft trainieren. Der Verein bestätigte dies auf Nachfrage, dementierte jedoch, dass Duda suspendiert sei. Mehrere Medien hatten zuvor darüber berichtet.

Der Slowake war im Vorjahr für sieben Millionen Euro von Hertha BSC zum FC gekommen und in seiner Premieren-Saison mit sieben Toren Kölns bester Torschütze. In dieser Spielzeit kommt er erst auf zwei Treffer und saß beim 3:1 gegen Bielefeld am Samstag 90 Minuten auf der Bank.

© dpa-infocom, dpa:220424-99-25521/2