Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Düsseldorf und St. Pauli: Ducksch vor Wechsel zur Fortuna

Fußball

Sonntag, 24. Juni 2018 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lno Hamburg. Zweitliga-Torjäger Marvin Ducksch wechselt vom FC St. Pauli zum Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in die Fußball-Bundesliga. Die Rheinländer und die Hamburger teilten am Sonntag über Twitter mit, dass sich beide Vereine „grundsätzlich auf einen Transfer“ geeinigt hätten. Ducksch spielte zuletzt als St. Pauli-Leihgabe für Holstein Kiel in der 2. Bundesliga.

Marvin Ducksch reagiert nach einem Tor. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

„Der 24-jährige Angreifer wird ab der neuen Saison vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung und letzter Formalitäten, die in den nächsten Tagen erledigt werden, für die Rheinländer in der Bundesliga auf Torejagd gehen“, hieß es von Seiten der Hamburger. Die Ablösesumme soll laut Medienberichten bei zwei Millionen Euro liegen. Der Betrag könnte sich bei einem Weiterverkauf oder entsprechenden Erfolgen der Düsseldorfer noch erhöhen. Über die Laufzeit seines Vertrags bei der Fortuna wurde noch nichts verlautet.

Anzeige

Ducksch war in den letzten anderhalb Jahren vom FC St. Pauli an Kiel ausgeliehen. In der vergangenen Saison erzielte der gebürtige Dortmunder 18 Treffer für die Kieler und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass der Aufsteiger überraschend Tabellendritter geworden war. Ducksch hatte von vornherein ausgeschlossen, trotz laufenden Vertrages bis 2019 noch einmal für den FC St. Pauli zu spielen. Nach der Einigung mit der Fortuna wird Ducksch auch nicht beim Start der Hanseaten in die Saisonvorbereitung am Montag dabei sein.

Ihr Kommentar zum Thema

Düsseldorf und St. Pauli: Ducksch vor Wechsel zur Fortuna

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige