Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Düsseldorfer Flughafen trotz Air Berlin-Peite im Aufwind

Luftverkehr

Dienstag, 10. April 2018 - 16:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der Düsseldorfer Flughafen hat im vergangenen Jahr trotz der Turbulenzen durch die Pleite der Air Berlin gute Geschäfte gemacht. Der Umsatz stieg 2017 um knapp vier Prozent auf rund 483 Millionen Euro. Auch das Jahresergebnis lag mit 60,1 Millionen Euro geringfügig über dem Vorjahresniveau, wie der Airport am Dienstag mitteilte.

Ein Schild des Düsseldorfer Flughafens. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Damit zähle der Düsseldorf Airport zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Flughäfen Europas, sagte der Sprecher der Geschäftsführung, Thomas Schnalke, am Dienstag. Dabei traf die Pleite der Air Berlin den Düsseldorfer Flughafen schwer. Denn die Fluglinie hatte dort zuletzt einen Marktanteil von 30 Prozent. Die entstandenen Lücken im Flugplan will der Airport bis zum Jahresende geschlossen haben.

Anzeige

Insgesamt zählte Nordrhein-Westfalens größter Airport im vergangenen Jahr 221 6000 Flugbewegungen und 24,6 Millionen Fluggäste. Außerdem wurden mehr als 121 000 Tonnen Luftfracht umgeschlagen.

Ihr Kommentar zum Thema

Düsseldorfer Flughafen trotz Air Berlin-Peite im Aufwind

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige