NRW

Düsseldorfer Karnevalisten planen Mottowagen zu Hanau

Brauchtum

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 12:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Düsseldorfer Karnevalisten planen am Rosenmontag einen Mottwowagen zum Anschlag von Hanau. „Wir sind bei den Opfern von Hanau“, sagte der Präsident des Comitees Düsseldorfer Karneval, Michael Laumen, am Donnerstag auf dem Rathausbalkon. „Unser Düsseldorfer Karneval ist multikulturell. Wir möchten einfach Karneval feiern. Wir werden das mit einem Mottowagen beantworten.“

In der hessischen Stadt waren am Mittwochabend neun Menschen an zwei verschiedenen Orten erschossen worden. Stunden nach dem Verbrechen entdeckte die Polizei die Leiche des mutmaßlichen Todesschützen in seiner Wohnung sowie seine tote Mutter.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.