Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Düsseldorfer Kevin Stöger zieht sich Kreuzbandriss zu

Fußball

Sonntag, 19. Mai 2019 - 18:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss wahrscheinlich ein halbes Jahr auf seinen Mittelfeldspieler Kevin Stöger verzichten. Der 25 Jahre alte Österreicher zog sich am Samstag in der Saison-Abschlussbegegnung mit Absteiger Hannover 96 (2:1) in der Endphase einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Benito Raman (M) und Oliver Sorg versuchen an den Ball zu kommen. Kevin Stöger aus Düsseldorf (l) schaut zu. Foto: Bernd Thissen

„Das ist eine sehr bittere Diagnose. Ich habe Kevin in einem persönlichen Gespräch die volle Unterstützung des gesamten Vereins zugesichert“, sagte Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel am Sonntag. Die Rheinländer erklärten, den 2020 endenden Vertrag mit Stöger langfristig verlängern zu wollen. Dabei befände man sich seit einiger Zeit in sehr guten Gesprächen.

Ihr Kommentar zum Thema

Düsseldorfer Kevin Stöger zieht sich Kreuzbandriss zu

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha