Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Düsseldorferin wollte mit Waffe nach Spanien fliegen

Kriminalität

Dienstag, 18. Februar 2020 - 12:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Bei einer Reisenden sind am Düsseldorfer Flughafen eine halbautomatische Waffe und 31 Schuss Munition im Gepäck entdeckt worden. Die 52-Jährige sei ausgerufen worden und ihr Koffer in Anwesenheit der Bundespolizei geöffnet worden, berichtete eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Das Logo des Flughafens Düsseldorf hängt an der Fassade des Terminals. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild/dpa

Die Waffe habe ihrem verstorbenen Mann gehört, habe die Düsseldorferin behauptet. Sie habe sie nach Spanien zu ihrem Zweitwohnsitz mitnehmen wollen, um sie dort zu entsorgen. Dokumente über Besitz oder Kauf der Schusswaffe habe sie nicht - sie habe alle Dokumente ihres Mannes verbrannt.

Die Pistole wurde sichergestellt und Strafanzeige gegen die Frau erstattet. Ihren Flug nach Spanien habe sie dennoch erreicht.

Ihr Kommentar zum Thema

Düsseldorferin wollte mit Waffe nach Spanien fliegen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha