NRW

Duisburg: 81-000-Euro-Wettbewerb für Start-ups

Kommunen

Donnerstag, 24. März 2022 - 15:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. Die Industriestadt Duisburg schreibt einen mit 81.000 Euro dotierten Start-up-Wettbewerb aus, um Firmengründer mit Zukunftstechnologien anzulocken. Gefragt seien etwa Geschäftsmodelle für digitales Verkehrsmanagement und Bürgerangebote mit 5G, Wasserstoff-Technologie und Angebote, die die Großstadt gegen Hitzewellen, Stürme und Überschwemmungen des Klimawandels sicherer machten. Die Bewerbungsfrist läuft unter dem Motto „Garage Duisburg“ bis zum 15. April. Am 9. September sollen die Preisträger präsentiert und ausgezeichnet werden, wie die städtische Wirtschaftsförderung „Duisburg Business&Innovation“ am Donnerstag mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:220324-99-656792/2

Ihr Kommentar zum Thema

Duisburg: 81-000-Euro-Wettbewerb für Start-ups

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha