NRW

Duisburgs Verteidiger Bomheuer gegen St. Pauli vor Rückkehr

Fußball

Donnerstag, 28. März 2019 - 10:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. Fußball-Zweitligist MSV Duisburg kann im Spiel beim FC St. Pauli am Freitag (18.30 Uhr) wieder mit Dustin Bomheuer planen. Der Innenverteidiger hat seine muskulären Probleme, mit denen er mehrere Wochen ausfiel, überwunden und ist ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ob Bomheuer in Hamburg aufläuft, hat MSV-Coach Torsten Lieberknecht aber noch nicht entschieden. „Bei ihm müssen wir überlegen, ob es nach den drei Wochen Pause am Freitag schon Sinn macht“, erklärte Lieberknecht vor dem Match. Zuletzt war Bomheuer am 24. Februar gegen Aue (0:0) zum Einsatz gekommen.

Duisburgs Dustin Bomheuer steht auf dem Spielfeld. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Der MSV blieb in den zurückliegenden drei Partien ohne Niederlage und will im Abstiegskampf weiter Boden gutmachen. Vor der Länderspielpause war die Partie gegen Tabellenführer 1. FC Köln wegen eines unbespielbaren Rasens in Duisburg abgesagt worden und soll am 10. April nachgeholt werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.