NRW

Durchsuchungen mit SEK-Beamten nach Schüssen im Raum Köln

Kriminalität

Freitag, 18. Dezember 2020 - 10:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach Schüssen auf ein Haus in Köln im vergangenen Monat haben Polizisten mit Unterstützung durch Spezialeinheiten drei Wohnungen in Köln und eine im nahe gelegenen Hürth durchsucht. Die Beamten gehen von Streitigkeiten innerhalb einer Großfamilie aus und ermitteln unter anderem wegen Bedrohung und Verstößen gegen das Waffengesetz, wie ein Polizeisprecher am Freitag in Köln sagte. Bei den Durchsuchungen am Morgen habe es keine Festnahmen gegeben. Zu sichergestellten Beweismitteln will sich die Polizei später äußern. Bei den Schüssen auf ein Haus in Köln im November habe es keine Verletzten gegeben. Der WDR hatte über den SEK-Einsatz berichtet.

Ihr Kommentar zum Thema

Durchsuchungen mit SEK-Beamten nach Schüssen im Raum Köln

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha