Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

E-Bike mit Tempo 68 in Dortmund erwischt

Verkehr

Donnerstag, 19. April 2018 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Mit Tempo 68 ist in Dortmund ein Mountainbiker in eine Radarfalle gerauscht. Der 24-Jährige hatte die beeindruckende Geschwindigkeit aber nicht mit schierer Muskelkraft erreicht, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Er habe auf einem E-Bike eines slowenischen Herstellers gesessen, das Geschwindigkeiten von mehr als 60 Stundenkilometern erreichen könne. Damit sei das Zweirad aber ein Kraftfahrzeug. Der Fahrer brauche einen Führerschein der Klasse A, das Gefährt müsse versichert sein und ein Kennzeichen haben. Nichts davon konnte der 24-Jährige vorweisen.

Ein Polizist hält eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archiv

Anzeige

Der rasende Radler war der städtischen Verkehrsüberwachung schon mehrfach aufgefallen. Am Donnerstag nahm sich die Polizei der Sache an und postierte einen Radarwagen an der üblichen Strecke des 24-Jährigen. Er war prompt wieder viel zu schnell unterwegs und wurde schließlich von einem Polizeimotorrad gestoppt.

Ihr Kommentar zum Thema

E-Bike mit Tempo 68 in Dortmund erwischt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige