NRW

Eberl wünscht sich Planungssicherheit in der Trainerfrage

Fußball

Donnerstag, 4. Februar 2021 - 11:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Sportchef Max Eberl wünscht sich eine rasche Entscheidung seines Trainers Marco Rose über dessen Verbleib über den Sommer hinaus. „Wir wollen so schnell wie möglich die Klarheit haben“, sagte Eberl nach dem 2:1-Pokalsieg der Borussia am Mittwochabend beim VfB Stuttgart bei Sky. „Der Marco hat die Entscheidung ein Stück weit zu fällen. Aber wir werden da gemeinsam reden und eine Entscheidung fällen.“

Max Eberl, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild

Rose hat in Mönchengladbach noch einen Vertrag bis 2022, besitzt aber eine Ausstiegsklausel, die im Sommer greifen könnte. Der Gladbacher Coach wird von Borussia Dortmund umworben. Eberl war nach einer einmonatigen Auszeit im Januar am Mittwoch beim Pokalspiel erstmals in diesem Jahr wieder für die Borussia im Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-298524/2

Ihr Kommentar zum Thema

Eberl wünscht sich Planungssicherheit in der Trainerfrage

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha