NRW

Eichhörnchen löst Polizeieinsatz aus

Tiere

Donnerstag, 2. August 2018 - 06:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bornheim.

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eichhörnchen statt Einbrecher: Wegen eines verdächtigen Geräuschs in seinem Keller hat ein Mann im nordrhein-westfälischen Bornheim einen unnötigen Polizeieinsatz ausgelöst. Die von ihm alarmierten Beamten fanden dort nämlich keinen Einbrecher, sondern ein kleines Eichhörnchen. Kurzerhand tauften die Polizisten das Tierchen auf den Namen „David Haselnuss“ und brachten es zurück in den Garten. Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte die Polizei ein Foto des kleinen Eindringlings, über dessen Abenteuer zuerst Stern.de berichtet hatte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.