NRW

Ein Toter nach Streit in Bad Driburg: Motiv weiter offen

Kriminalität

Dienstag, 25. Mai 2021 - 12:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bad Driburg. Nach einem tödlichen Streit in einem Mehrfamilienhaus in Bad Driburg im Kreis Höxter läuft die Suche nach dem Motiv weiter. Eine Mordkommission der Bielefelder Polizei hat die Ermittlungen übernommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag gemeinsam mitteilten. Demnach war es in dem Haus am späten Samstagnachmittag zu einer Auseinandersetzung gekommen. Streifenpolizisten trafen am Tatort auf einen alkoholisierten 47-jährigen Tatverdächtigen und einen Schwerverletzten. Der 41-Jährige starb noch vor Ort. Laut Obduktion von Sonntag waren mehrere Stichverletzungen der Grund. Der Tatverdächtige sitzt wegen Totschlags in Untersuchungshaft.

Beide Männer waren laut Oberstaatsanwalt Ralf Meyer bei Verwandten zu Besuch. Wegen der stundenlangen Spurensicherung im Hausflur wurden die Bewohner von der Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter aus dem Gebäude geholt.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-733294/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ein Toter nach Streit in Bad Driburg: Motiv weiter offen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha