Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Unfälle

Sonntag, 12. Juli 2020 - 11:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Erftstadt.

Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos auf der Bundesstraße 265 ist ein Mann gestorben, zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war eine 22-Jährige am Samstagabend auf der Straße zwischen Lechenich und Erp (Rhein-Erft-Kreis) aus ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dabei frontal mit dem Auto eines 65-Jährigen und seiner Beifahrerin zusammengestoßen. Der Mann starb noch am Unfallort, die 22-Jährige sowie die 60-jährige Beifahrerin des Mannes wurden mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von circa 32 000 Euro.

Ihr Kommentar zum Thema

Ein Toter und zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha