NRW

Ein Verletzter bei Wohnungsbrand in Mülheim an der Ruhr

Brände

Mittwoch, 17. Februar 2021 - 05:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mülheim an der Ruhr. Ein Mann hat sich bei einem Wohnungsbrand in Mülheim an der Ruhr eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Einsatzkräfte hatten ihn am Dienstagabend aus einer verqualmten Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses gerettet, wie die Feuerwehr mitteilte. Die anderen Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Sie konnten später in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. Seine Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Angaben zur Brandursache und dem entstandenen Schaden gab es zunächst nicht.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

© dpa-infocom, dpa:210217-99-472290/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ein Verletzter bei Wohnungsbrand in Mülheim an der Ruhr

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha