NRW

Einbrecher gönnt sich auf Beutezug ein Eis

Kriminalität

Mittwoch, 29. Januar 2020 - 14:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Auf seinem Beutezug durch einen Bochumer Baumarkt hat sich ein Einbrecher erst einmal ein Eis am Stiel gegönnt. Durst hatte der 25-Jährige offenbar auch, bevor er am späten Dienstagabend mit diversem Diebesgut in der Gartenabteilung entdeckt und festgenommen wurde: Die Polizisten hätten bei dem Mann auch eine geleerte Getränkedose gefunden, teilten die Beamten am Mittwoch mit.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Demnach hatte der Einbrecher mehrere Scheiben eingeschlagen, um in den Baumarkt zu gelangen. Mehrere alarmierte Streifenwagen fuhren zum Tatort, Polizisten sperrten den Bereich ab und durchsuchten das Gebäude. Schließlich fanden sie den polizeibekannten 25-Jährigen, der sein Diebesgut bereits auf einen Haufen gelegt hatte - unter anderem Auflagen für Gartenmöbel und zwei aufblasbare Schwimmbecken.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.