Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Einbrecher verliert Handy und entschuldigt sich

Kriminalität

Dienstag, 21. Juli 2020 - 07:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Warendorf. Nachdem ein Einbrecher in Warendorf vom Bewohner einer Wohnung bei seinem Beutezug gestört wurde, ist er zum Tatort zurückgekehrt, um sein liegengebliebenes Handy zu holen. Dabei sei er erneut auf den Bewohner getroffen und habe sich entschuldigt, teilte die Polizei am Montag mit.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Demnach war der Unbekannte am Montagabend in die Erdgeschosswohnung in Warendorf eingebrochen. Als er den Bewohner bemerkte, flüchtete er laut Polizei ohne Beute. Wenig später sei der Unbekannte aber in die Wohnung zurückgekehrt, da er sein Handy dort verloren habe. Anschließend flüchtete der Mann.

Ihr Kommentar zum Thema

Einbrecher verliert Handy und entschuldigt sich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha