Eine tote Person im Rhein-Erft-Kreis bestätigt

dpa Bergheim. Der Verwaltung des vom Hochwasser stark betroffenen Rhein-Erft-Kreises ist bislang ein Todesopfer bekannt. Dies sei von der Stadt Erftstadt gemeldet worden, berichtete eine Sprecherin am Freitag. Es sei aber zu befürchten, dass es noch weitere Opfer gebe. So sei unklar, ob es alle Autofahrer noch rechtzeitig aus ihren Wagen schafften, als sie auf der B265 von Wassermassen überrascht wurden.

Eine tote Person im Rhein-Erft-Kreis bestätigt

Lastwagen sind auf der überfluteten Bundesstraße 265 ineinander verkeilt. Foto: Marius Becker/dpa

© dpa-infocom, dpa:210716-99-410612/3