Einsatz gegen Clan-Kriminalität in Mülheim

dpa/lnw Mülheim. Im Kampf gegen Clan-Kriminalität sind in Mülheim am Mittwochabend mehrere Objekte kontrolliert worden - darunter auch Gastronomiebetriebe. Die Polizei war nach Angaben einer Sprecherin gemeinsam mit der Stadt im Einsatz, die federführend sei. Kontrolliert würden unterschiedliche Gewerbebetriebe, etwa mit Blick auf Nichtraucher- und Jugendschutz sowie die Corona-Maßnahmen. Zuvor hatte „Bild“ berichtet. Demzufolge waren Shisha-Bars, Cafés, Gastrobetriebe und Spielhallen betroffen.

Einsatz gegen Clan-Kriminalität in Mülheim

„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Die Polizei war mit „starken Kräften“ vor Ort, wie die Sprecherin sagte. Den Angaben zufolge finden im Rahmen des Aktionsplans Clan regelmäßig Kontrollen statt.

© dpa-infocom, dpa:210819-99-890932/2