NRW

Eintracht muss ohne Kapitän Rode in Dortmund antreten

Fußball

Freitag, 13. August 2021 - 14:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt muss ohne Kapitän Sebastian Rode am Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund antreten. Beim 30 Jahre alten Mittelfeldspieler sind Stunden vor der Abfahrt nach Dortmund Knieprobleme aufgetreten. „Das Knie ist angeschwollen und nicht belastbar. Deshalb kann er nicht spielen“, sagte Trainer Oliver Glasner am Freitag. Als möglicher Ersatz für Rode könnte Stefan Ilsanker oder Makoto Hasebe in die Startelf rücken. Ansonsten kann der Coach personell aus dem Vollen schöpfen.

Sebastian Rode beim Kopfball. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Vor seiner Bundesliga-Premiere für die Eintracht ist Glasner trotz des „kleinen Rückschlags“ durch den Rode-Ausfall optimistisch, beim BVB punkten zu können. „Wir fahren nach Dortmund, um zu gewinnen. Wir werden alles daran setzen“, sagte er. „Sollte uns dies gelingen, werde ich der Mannschaft auf der Heimfahrt einen ausgeben.“ Die Dortmunder haben gegen die Eintracht mit 34 Siegen die beste Heimbilanz in der Bundesliga, verloren jedoch in der vergangenen Saison die Partie in der eigenen Arena gegen die Hessen.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-831278/2

Ihr Kommentar zum Thema

Eintracht muss ohne Kapitän Rode in Dortmund antreten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha