NRW

Elektroroller-Fahrer blendet Polizeihubschrauber mit Laser

Kriminalität

Sonntag, 25. April 2021 - 11:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. Mit einem Hubschrauber haben Polizisten in Mönchengladbach einen E-Scooter-Fahrer verfolgt, weil er die Piloten mit einem Laserpointer geblendet hatte. Der 53 Jahre alte Mann war in der Nacht zu Sonntag auf dem Elektroroller unterwegs, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Dabei habe er die Besatzung des Hubschraubers bei einem Streifenflug geblendet. Kurze Zeit später entdeckten Streifenautos den 53-Jährigen. Er wurde in Gewahrsam genommen. Ihn erwarte nun ein Strafverfahren unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr, hieß es.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210425-99-344073/2

Ihr Kommentar zum Thema

Elektroroller-Fahrer blendet Polizeihubschrauber mit Laser

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha