Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Elias Sansar bester deutscher Läufer beim Münster-Marathon

Leichtathletik

Sonntag, 8. September 2019 - 15:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Münster. James Barmasai hat die Siegesserie der kenianischen Läufer beim 18. Internationalen Münster-Marathon fortgesetzt. Barmasai siegte auf der 42,195 Kilometer langen Distanz in 2:11:40 Stunden vor seinen beiden Landsleuten Edwin Kirwa (2:12:58) und Mark Kangogo (2:14:38). Schnellster deutscher Läufer war Elias Sansar (LG Lage-Detmold/ Bad Salzuflen), der das Ziel auf dem Prinzipalmarkt als Sechster in 2:24:13 Stunden erreichte und damit nur eine Minute über seiner persönlichen Bestzeit blieb.

Bei den Frauen dominierte Chaltu Negasa (Äthiopien) vor ihrer Teamkollegin Chaltu Chawo (2:31:09) und Cynthia Chepchirchir Kosgei (Kenia, 2:32:50). Schnellste deutsche Läuferin war die Lokalmatadorin Miriam Zirk (LSF Münster), die als Achte in 2:44:33 Stunden neue persönliche Bestzeit lief. Über 9500 Läuferinnen und Läufer starteten bei der 18. Auflage des Münster-Marathons, der damit zu den größten Veranstaltungen dieser Art in NRW zählt.

Ihr Kommentar zum Thema

Elias Sansar bester deutscher Läufer beim Münster-Marathon

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha