NRW

Energiekonzern RWE leitet Verfahren gegen Gazprom ein

Montag, 5. Dezember 2022 - 17:28 Uhr

von dpa

© Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Karte

Der Energiekonzern Uniper hatte vergangene Woche mitgeteilt, ein Schiedsgerichtsverfahren gegen Gazprom Export vor einem internationalen Schiedsgericht beantragt zu haben. Gazprom hatte in einer ersten Reaktion die Forderungen von Uniper auf Schadenersatz als „unrechtmäßig“ zurückgewiesen. Hintergrund ist die Kürzung und schließlich Einstellung russischer Gaslieferungen nach Deutschland im vergangenen Sommer durch Gazprom.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Im öffentlichen Nahverkehr soll es noch in dieser Woche in mehreren NRW-Städten zu Warnstreiks kommen. Die Gewerkschaft Verdi habe die Beschäftigten in Wuppertal dazu aufgerufen, teilten die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) am Dienstag mit.