NRW

Erdnuss statt Cashew: Hersteller ruft Cashewmus zurück

Verbraucher

Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 20:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin.

Erdnüsse. Foto: picture alliance/Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Ein Hersteller von Cashewmus hat sein Produkt vorsorglich zurückgerufen. In den Gläsern könnte sich fälschlicherweise Erdnussmus befinden, teilte das Unternehmen Dennree am Donnerstag mit. Für Erdnussallergiker wäre dies gefährlich. Betroffen seien ausschließlich Gläser (350 g) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2021 und dem Chargencode „30147-L...“. Nach Angaben des Unternehmens wurde die Ware bei denn's Biomarkt und in ausgewählten Naturkostfachmärkten verkauft. Kunden bekommen den Kaufbetrag bei Vorlage des Produkts auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.

Ihr Kommentar zum Thema

Erdnuss statt Cashew: Hersteller ruft Cashewmus zurück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha