NRW

Erfolg für Ermittler: Geldautomaten-Sprenger festgenommen

Kriminalität

Donnerstag, 26. April 2018 - 16:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Zwei Männer sind nach einer versuchten Geldautomatensprengung in Castrop-Rauxel festgenommen worden. Die deutsch-niederländische Ermittlungsgruppe „Joint Investigation Team“ konnte die Verdächtigen wenige Stunden nach dem Vorfall am Dienstag vergangener Woche ausfindig machen.

Wie das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen am Donnerstag mitteilte, wurde bei einer Durchsuchung der Wohnungen der 26 und 27 Jahre alten Männer in den Niederlanden Gasflaschen und Bargeld im fünfstelligen Bereich sichergestellt. Die gefundenen Beweise könnten demnach auch bei der Aufklärung vergangener Geldautomatensprengungen hilfreich sein.

Gegen die niederländischen Geldautomaten-Sprenger-Banden werde bereits seit 2015 ermittelt, teilt das LKA mit. Insgesamt konnten so 200 Sprengungen in den letzten zweieinhalb Jahren niederländischen Tätern zugeordnet werden. Die Festnahme der zwei Verdächtigen sei nun der erste Erfolg des Anfang des Jahres gegründeten Ermittlerteams „JIT“.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.