NRW

Ergestochene Frau in Treppenhaus entdeckt: Täter flüchtig

Kriminalität

Freitag, 23. Oktober 2020 - 11:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Eine mit mehreren Stichen lebensgefährlich verletzte Frau (25) ist in einem Treppenhaus in Essen gefunden worden. „Sowohl zum Täter als auch zum genauen Tatablauf liegen derzeit noch keine Hinweise vor“, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau sei in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.24 Uhr entdeckt worden.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Offenbar war die Frau in ihrer Wohnung attackiert worden und hatte sich dann ins Treppenhaus geschleppt. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet, die jetzt auch nach Zeugen sucht. Das Opfer liegt laut den Ermittlern noch auf der Intensivstation.

Ihr Kommentar zum Thema

Ergestochene Frau in Treppenhaus entdeckt: Täter flüchtig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha