NRW

Ermittlung gegen Verdächtigen aus Bauunternehmen

Unfälle

Dienstag, 24. Mai 2022 - 12:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nach dem Einsturz einer Decke in einer Düsseldorfer Diskothek ermittelt die Staatsanwaltschaft nun gegen eine mutmaßlich verantwortliche Person aus einem Bauunternehmen. Das teilte eine Sprecherin am Dienstag mit. Bei den Vorwürfen handle es sich um fahrlässige Körperverletzung und Baugefährdung. Weitere Details nannte sie nicht. Zuvor hatte „Bild“ berichtet.

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Bei dem Unglück Ende März waren vier Menschen verletzt worden. Ein Stück einer abgehängten Decke über dem Thekenbereich der Diskothek war damals eingestürzt.

© dpa-infocom, dpa:220524-99-411260/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ermittlung gegen Verdächtigen aus Bauunternehmen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha