Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ermittlungen gegen Drogenhändler in vier NRW-Städten

Kriminalität

Dienstag, 10. September 2019 - 13:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Oberhausen/Duisburg.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv

Bei Durchsuchungen in Oberhausen, Haan, Duisburg und Düsseldorf hat die Polizei im Kampf gegen organisierte Kriminalität neun Personen festgenommen. Dabei seien sechs Haftbefehle vollstreckt worden, wie die Polizei Oberhausen am Dienstag mitteilte. Der Einsatz am Montagabend und Dienstagmorgen richtete sich gegen einen mutmaßlichen Drogenhändlerring. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hatte entsprechende Haftbefehle beantragt. Bei den Durchsuchungen stellten die Beamten rund drei Kilogramm Cannabis sicher. Unter den Festgenommenen, darunter Deutsche, Albaner, Tunesier und Marokkaner, sind sieben Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 25 und 33 Jahren.

Ihr Kommentar zum Thema

Ermittlungen gegen Drogenhändler in vier NRW-Städten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha