Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ermittlungen gegen Heim wegen Corona-Ausbruchs

Krankheiten

Freitag, 24. April 2020 - 12:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Sankt Augustin. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen ein Pflegeheim in Sankt Augustin wegen möglicher Verstöße in der Corona-Krise aufgenommen. Es sei eine Anzeige der Stadt Sankt Augustin eingegangen, sagte der Bonner Staatsanwalt Sebastian Buß am Freitag. „Ich kann bestätigen, dass wir die Ermittlungen aufgenommen haben.“ Es gehe um „mögliche strafbare Verstöße im Zusammenhang mit der Corona-Krise“. Zum genauen Inhalt äußerte er sich nicht. Der Anwalt des Trägers habe sich aktiv gemeldet und Kooperationsbereitschaft zur Aufklärung signalisiert. Mehrere Medien hatten berichtet.

Das Pflegeheim in Sankt Augustin war vor zwei Wochen teilevakuiert worden, weil es nicht mehr genug Personal gab. Man habe sich zu diesem Schritt gezwungen gesehen, erklärte damals der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Sebastian Schuster (CDU). Viele Mitarbeiter hatten sich wegen Coronavirus-Infektionen in Quarantäne begeben müssen. Von 95 Mitarbeitern waren nach Angaben des Trägers 36 positiv auf das Virus getestet worden. Weitere 20 fielen als Kontaktpersonen aus.

Der Träger, die Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft in Köln, erklärte, dass der Geschäftsführung Vorwürfe gegen die Hausleitung bezüglich des Umgangs mit Mitarbeitern und Schutzausrüstung bekannt geworden seien. Diese würden derzeit intensiv geprüft. „Die bisherigen Recherchen zeigen, dass die Einrichtungsleitung alle notwendigen Maßnahmen ergriffen hat.“

Die Lage in dem Haus habe sich mittlerweile auch wieder beruhigt, hieß es weiter. Die Pflege und Versorgung der Bewohner erfolge mit eigenen Mitarbeitern. 33 Kollegen seien nach Ende ihrer Quarantäne zurück im Dienst. 23 befänden sich noch in Quarantäne und kämen sukzessive bis Anfang Mai zurück. „Die meisten der vorübergehend in umliegende Krankenhäuser gebrachten Bewohnerinnen und Bewohner sind zurück im Wohnhaus.“

Ihr Kommentar zum Thema

Ermittlungen gegen Heim wegen Corona-Ausbruchs

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha