Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ermittlungen zu Missbrauchsvorwürfen erneut eingestellt

Kriminalität

Dienstag, 23. Juni 2020 - 13:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dülmen/Düsseldorf.

Mehr als sieben Jahre nach Missbrauchsvorwürfen in einem Kindergarten in Dülmen hat die Staatsanwaltschaft Düsseldorf die Ermittlungen eingestellt. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Das Justizministerium hatte nach dem Schließen der Akte durch die Staatsanwaltschaft Münster den Verfahrenskomplex aus dem Jahr 2012 im Kreis Coesfeld nach neuen Vorwürfen nochmals von den Düsseldorfer Kollegen prüfen lassen. Ausgangspunkt waren neue Zeugenaussagen eines mutmaßlich geschädigten Kindes aus dem Jahr 2019. Ein Gutachter hatte die Aussage aus psychologischer Sicht für nicht hinreichend bewertet.

Ihr Kommentar zum Thema

Ermittlungen zu Missbrauchsvorwürfen erneut eingestellt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha