NRW

Ermittlungsverfahren nach IT-Ausfall an Uniklinik

Krankenhäuser

Freitag, 11. September 2020 - 13:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln/Düsseldorf. Nach dem umfangreichen Ausfall des IT-Systems am Düsseldorfer Uniklinikum hat die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime des Landes Nordrhein-Westfalen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. „Es verdichten sich die Hinweise, die auf ein strafrechtlich relevantes Verhalten hindeuten“, sagte ein Sprecher der Zentralstelle, die bei der Staatsanwaltschaft Köln angesiedelt ist, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Der Schriftzug „Polizei“ ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Am Donnerstag war um 3 Uhr nachts im Universitätsklinikum Düsseldorf das Computer- und Informationssystem weitgehend ausgefallen. Das hatte auch Spezialisten für Cybercrime auf den Plan gerufen. Auch am Freitag gibt es nach Angaben der Klinik noch große Einschränkungen.

Ihr Kommentar zum Thema

Ermittlungsverfahren nach IT-Ausfall an Uniklinik

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha