NRW

Erneuter Lastwagenunfall löst Verkehrschaos auf A2 aus

Unfälle

Mittwoch, 24. Januar 2018 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lni Rehren. Ein erneuter Lastwagenunfall hat ein Verkehrschaos auf der Autobahn 2 zwischen Niedersachsen und Westfalen ausgelöst. Zwischen Lauenau und Rehren fuhren am späten Mittwochvormittag zwei Lastzüge ineinander, teilte die Polizei mit. Nach ersten Informationen wurde ein Fahrer leicht verletzt. Zwei Fahrspuren wurden gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischen Lauenau und Porta Westfalica auf 16 Kilometern Länge. Ein vorangegangener Unfall hatte hier bereits seit dem frühen Morgen für erhebliche Behinderungen mit kilometerlangen Staus auch in Richtung Hannover gesorgt. Staus gab es ebenfalls auf den als Ausweichrouten genutzten Bundesstraßen.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Bei Porta Westfalica hatte am Morgen ein Richtung Hannover fahrender Lastwagen nach einer Kollision mit einem Auto die Mittelschutzplanke durchbrochen und war im Gegenverkehr umgekippt. Zeitweise war die A2 in beide Richtungen gesperrt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.