NRW

Erntearbeiter gerät in Strohhäcksler

Unfälle

Freitag, 11. Mai 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Salzkotten.

Ein Arbeiter ist auf einem Erdbeerfeld in Salzkotten in einen Strohhäcksler geraten und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei über den Vorfall am Donnerstagmorgen mitteilte, habe der Mann aus Syrien auf dem Häcksler gearbeitet, der von einem Traktor über das Feld gezogen wurde. Das Gerät wird genutzt, um große Strohballen zu zerkleinern. Demnach sei der auf einer Plattform stehende 35-Jährige aus noch unbekannter Ursache bei der Arbeit mit den Beinen in die Messer geraten. Der Traktorfahrer hörte die Schreie des Erntearbeiters und stoppte die Maschine sofort. Der Verletzte wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht und sei mittlerweile außer Lebensgefahr.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.