NRW

Erste Märzwoche in NRW startet trocken und mit Sonne

Wetter

Montag, 1. März 2021 - 07:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Die erste Märzwoche startet in Nordrhein-Westfalen mild und trocken. „Bis einschließlich Mittwoch gibt es relativ freundliche Tage und klare Nächte“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag. Wolken über Teilen des Landes sollen sich im Laufe des Tages auflockern, dann zeige sich die Sonne. Im Norden rechnet der Wetterdienst mit etwa acht Grad, im Rheinland bei Köln wird es bis zu 14 Grad warm.

Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

In der Nacht zu Dienstag kühle es sich auf bis zu minus zwei Grad ab, weshalb es verbreitet zu Bodenfrost kommen kann, sagte der Meteorologe. Viel Sonne und Temperaturen bis zu 18 Grad am Rhein bringe der Dienstag. Auch am Mittwoch seien wieder bis zu 16 Grad möglich, dabei scheine wieder die Sonne. Es bleibt trocken und heiter. Das soll sich am Donnerstag laut DWD-Prognose ändern: Dann sei mit vielen Wolken und zeitweise Regen im Land zu rechnen.

© dpa-infocom, dpa:210301-99-635225/2

Ihr Kommentar zum Thema

Erste Märzwoche in NRW startet trocken und mit Sonne

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha