NRW

Erste Weltkriegsbombe in Dortmund entschärft

Notfälle

Sonntag, 12. Januar 2020 - 16:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Eine entschärfte 250 Kilo schwere Weltkriegsbombe liegt auf einem Auszug eines Lastwagens. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

In Dortmund ist am Sonntag die erste von zwei gefundenen Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Das teilte die Stadt über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Ein zweiter Blindgänger sollte anschließend entschärft werden. An zwei weiteren Verdachtspunkten waren keine Blindgänger entdeckt worden. Die Fliegerbomben liegen in einem dicht besiedelten Wohngebiet. Deshalb mussten rund 14 000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Der Zugverkehr wurde für die Zeit der Entschärfung eingestellt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.