Erstes Spiel 2021 für Fußball-Frauen im Februar in Aachen

dpa Frankfurt/Main. Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bestreitet den Auftakt ins Länderspieljahr 2021 in Aachen. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag bekannt gab, findet die Partie am 21. Februar statt. Gegner und Anstoßzeit stehen noch nicht fest. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg war zuletzt Anfang Oktober 2019 im Stadion am Tivoli zu Gast. Damals gab es im EM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine einen 8:0-Sieg.

Neben Aachen steht auch schon Wiesbaden als Austragungsort eines Frauenfußball-Länderspiels 2021 fest. In der Brita-Arena wird am 10. April gespielt. Auch für diese Begegnung wurde noch kein Gegner benannt.

„Wir freuen uns schon jetzt auf ein spannendes neues Länderspieljahr. Der Standort Aachen und sein tolles Stadion bieten für den Start die optimalen Voraussetzungen. Für uns beginnt die Vorbereitung auf die EM 2022 mit dieser ersten Abstellungsperiode im Februar“, sagte Voss-Tecklenburg. Die Planungen der Spiele gegen starke Gegner seien schon sehr weit. „Wir werden demnächst mehr Details dazu bekanntgeben können“, sagte die Bundestrainerin.