NRW

Erstklässler verpassen Polizei Knöllchen

Verkehr

Freitag, 23. April 2021 - 14:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wesel. Erstklässler haben zwei Knöllchen an ein Polizeiauto geklemmt. Der Polizist hatte am Mittwoch im nordrhein-westfälischen Wesel mit einem Minibus vor einer Grundschule geparkt, um den Viertklässlern das sichere Radfahren zu zeigen. Weil das Auto die Erstklässler aber beim Spielen störte, revanchierten sie sich mit handgeschriebenen Knöllchen hinter dem Scheibenwischer mit den Aufschriften: „1 Knelchen, file Grüße“ und „Wegen Valtch Parken Knölche 30 Euro Wilegüse“. Die Kinder hätten dem Polizisten kurz darauf aber verziehen: „Ich konnte die Kinder zur sofortigen Einstellung bewegen, indem ich anstatt der erhobenen 30 EUR eine Tüte Gummibärchen bezahlt habe“, teilte die Kreispolizei am Freitag in Wesel mit.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-325976/2

Ihr Kommentar zum Thema

Erstklässler verpassen Polizei Knöllchen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha