NRW

Esken: Enttäuschendes SPD-Ergebnis bei NRW-Kommunalwahlen

Kommunen

Sonntag, 13. September 2020 - 19:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Absturz der SPD bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen ist nach den Worten der Parteivorsitzenden Saskia Esken bitter. „Das ist natürlich ein enttäuschendes Ergebnis“, sagte sie am Sonntagabend im ZDF. „Es ist uns nicht gelungen, deutlich zu machen, dass es einen Unterschied macht, wo Sozialdemokraten regieren.“ Ihre Partei habe sich ein besseres Abschneiden gewünscht, aber es seien tatsächlich Kommunalwahlen, sagte sie auf die Frage, ob der frisch gekürte SPD-Kanzlerkandidat, Bundesfinanzminister Olaf Scholz, keine Zugkraft habe.

Saskia Esken, Parteivorsitzende der SPD, unter einem Schirm. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Die SPD verlor laut der ersten Hochrechnung fast acht Prozentpunkte und kommt nur noch auf 23,7 Prozent der Stimmen. Damit rangiert sie aber noch auf Platz zwei vor den Grünen, die deutlich zulegen konnten.

Ihr Kommentar zum Thema

Esken: Enttäuschendes SPD-Ergebnis bei NRW-Kommunalwahlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha