NRW

Eurobahn erfasst Traktor: Zwei Verletzte in Klinik

Unfälle

Sonntag, 12. Januar 2020 - 08:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Warendorf.

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Ein Traktor ist am Samstagabend nahe Warendorf von einer Eurobahn erfasst worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Traktor im Konvoi auf dem Rückweg von einem Neujahrsempfang. Der Fahrer wollte den Konvoi verlassen und in einen Wirtschaftsweg abbiegen. Dabei übersah er den herannahenden Zug. Der Traktor wurde auf ein Feld geschleudert und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer und sein Begleiter kamen ins Krankenhaus. Die Fahrgäste in der Eurobahn wurde nicht verletzt. Der Schaden geht in die Zehntausende.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.