Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Eurojackpot: Zwei Millionengewinner in NRW

Glücksspiele

Samstag, 10. Februar 2018 - 10:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Helsinki/Münster. Im elften Anlauf wurde der Eurojackpot endlich geknackt: Ein Spieler - oder eine Gemeinschaft - aus Finnland gewann 90 Millionen Euro. Aber auch zwei Tipper aus Nordrhein-Westfalen dürfen sich über Millionengewinne freuen.

90 Millionen Euro im Eurojackpot. Foto: Federico Gambarini

Der Eurojackpot mit 90 Millionen Euro geht zwar nach Finnland, aber auch in Nordrhein-Westfalen sind zwei Tipper zu Multimillionären geworden. Das teilte Westlotto am späten Freitagabend mit. Von den acht weiteren „Lotto-Millionären“ kommen fünf aus Deutschland. Jeweils gut 3,5 Millionen Euro streichen neben den beiden NRW-Tippern auch noch Glücksspieler aus Berlin, Niedersachsen und Baden-Württemberg ein. Zuvor war der Eurojackpot zehn Mal nicht geknackt worden.

Anzeige

Eurojackpot-Sprecher Bodo Kemper sprach von einer „regen, regen Nachfrage“, erstmals habe der Einsatz der Spieler 100 Millionen Euro in den 18 teilnehmenden Ländern überstiegen. Seit dem Start des Eurojackpots im Jahr 2012 hatte die europäische Lotterie zum vierten Mal die gesetzlich festgelegte Obergrenze erreicht.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige