Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Euskirchen wartet auf weitere Corona-Ergebnisse

Gesundheit

Freitag, 10. Juli 2020 - 01:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen. Erst einmal konnte der Kreis Euskirchen aufatmen: Von über 600 Corona-Tests bei einer freikirchlichen Gemeinde waren nur wenige positiv. Jetzt werden weitere rund 300 Ergebnisse erwartet.

Günter Rosenke, Landrat des Kreises Euskirchen, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Marius Becker/dpa

Nach der Erleichterung über die ersten Ergebnisse des Corona-Massentests in Euskirchen erwartet der Kreis heute weitere rund 300 Ergebnisse. Am Vortag hatte die Behörde mitgeteilt, dass es nur wenige Infizierte in einer freikirchlichen Gemeinde gibt. Der Kreis hatte befürchtet, dass sich mehr Gemeindemitglieder an 13 infizierten Familienmitgliedern angesteckt haben könnten.

Aber tatsächlich waren von zunächst 648 genommenen Proben nach Behördenangaben 14 positiv. Landrat Günter Rosenke rechnete vorerst nicht mit Einschränkungen des öffentlichen Lebens wegen einer zu hohen Infektionskennziffer, verwies aber auf die noch ausstehenden Ergebnisse.

Der knapp 200 000 Einwohner zählende Kreis Euskirchen würde schon bei fast 100 Infizierten eine entscheidende Marke erreichen: Ab dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen müssen Einschränkungen im öffentlichen Leben für einen Kreis in Betracht gezogen werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Euskirchen wartet auf weitere Corona-Ergebnisse

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha